Startseite

Ein ereignisreiches Wochenende

Ein stressiges Wochenende stand uns bevor: Freitagabend eine Geburtstagsfeier, Samstag das Radieschenfest in Hall und am Sonntag noch das Maifest in Thaur.

Am Samstag war der erste Treffpunkt für die Kleinen unserer Jugendgruppe bereits um 08:45 Uhr vor der Gemeinde Thaur. Da wir mit 50 Personen unterwegs waren, haben wir im Vorfeld beschlossen, in zwei Etappen mit dem Bus nach Hall zu fahren. So traf sich die zweite Gruppe um 09:15 Uhr in Thaur. Nachdem schon die Musikkapelle, die Ehrengäste und die Thaurer Bauern am Stiftsplatz versammelt waren, hatten auch wir in wenigen Augenblicken unsere Aufstellung bezogen und marschierten gemeinsam in die Bachlechnerstraße zum Aufführungsplatz. Wie jedes Jahr ertönte beim Einmarsch die Stimme unseres Ottos, der alle recht herzlich willkommen hieß. Nach dem Bieranstich und einigen Grußworten konnten wir schon unsere ersten Tänze und Plattler vorführen und den Applaus genießen. Gegen 12:00 Uhr war unser Teil vorbei. Die Kinder wurden von den Thaurer Bauern noch bestens verköstigt, bevor sie einige Runden im angrenzenden Spielplatz drehen konnten. Mit nur mehr wenigen Kindern, viele wurden bereits von den Eltern abgeholt, traten wir anschließend die Heimreise nach Thaur an. Danke an alle Begleitpersonen, Organisatoren und Mithelfern – es war wie immer ein tolles Fest!

 

Bereits einen Tag darauf war auch schon das Maifest von den Denggenstadlern. Mit 46 Kindern machten wir uns bei leichtem Regen auf den Weg in den Krumerweg. Nachdem die Aufstellung bezogen und jeder seine Tracht zurechtgerückt hatte, konnten wir in den Garten einziehen. Kaum saßen die Kinder an ihrem Platz, waren auch schon Getränke da. Nach zwei Runden abwechselnd mit den Egerländern brachen wir, aufgrund des stärker werdenden Regens und der Po-Landung unseres lieben Flos, das Programm ab, da wir weitere Unfälle nicht verantworten konnten. Leider haben dabei nicht alle ihr Können präsentieren können. Die Kinder hatten aber dennoch die Möglichkeit den Streichelzoo, den Maibaum und eine Spieleecke zu besuchen. Nach einem hervorragenden Mittagessen wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt. Danke für die Einladung und die Verköstigung!

 

Bilder der Denggenstadler

 

Magdalena Hölbling